Demi Lovato über ihre Alkoholsucht

Demi Lovato - 2017 MTV Video Music AwardsDemi Lovato macht aus ihrer schweren Vergangenheit längst kein Geheimnis mehr. Sie litt an Bulemie und war süchtig nach Drogen und Alkohol. Bei einem Konzert in New York erzählte sie ihren Fans, wie schlimm ihre Alkoholsucht wirklich war. Ein Fan filmte das und stellte den Clip ins Internet.

Lovato sagte darin: „Gestern vor sechs Jahren trank ich schon morgens um 9 Uhr Wodka aus einer Sprite-Flasche und übergab mich im Auto. So kann es nicht weitergehen. Ich bin genau wie mein Vater. Ich muss nüchtern werden.“

Der ehemalige Disney-Star erklärte auch den Grund für ihre Offenheit auf der Bühne – sie wolle das Thema psychische Gesundheit vom Stigma befreien und Menschen mit ähnlichen Problemen im Publikum Mut machen, andere um Hilfe zu bitten.

Foto: (c) PR Photos