Ed Sheeran: Konzert in Düsseldorf statt Essen?

Ed Sheeran - 48th Annual Songwriters Hall of Fame Induction and Awards GalaIm Juli kommt Ed Sheeran nach Nordrhein-Westfalen. Wo er auftreten wird, ist aber noch unklar. Das Konzert des britischen Mega-Stars soll eigentlich am 22. Juli am Flughafen Essen/Mülheim stattfinden. Nach der Lösung der Probleme mit dem Artenschutz gibt es nun offenbar aber ein neues Hindernis: Bomben. Wie die „BILD“- berichtet, gibt es auf dem Areal noch fast 200 Verdachtspunkte wegen britischen Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg. Demnach müssten alle von den Eigentümern (Städte Essen und Mülheim) einzeln vorab kontrolliert werden.

Wie „BILD“ erfahren haben will, könnte der Superstar auch alternativ auf dem Düsseldorfer Messeparkplatz P1 auftreten. Dieser wird ja gerade zum riesengroßen Konzertgelände für bis zu 100.000 Zuschauer ausgebaut. Die Einweihung für das Konzertgelände an der Messe ist eigentlich für 2019 geplant – aber vielleicht geht es jetzt ganz schnell. Auf „Bild.de“ heißt es dazu: „Für die ‚planrechtliche Nutzungsänderung‘ setzten die Düsseldorfer Behörden (Umweltamt, Gartenamt, Verkehrsamt etc.) offenbar bereits alle Hebel in Bewegung, erstellen Naturschutz- und Lärmschutz-Gutachten.“

Am Flughafen Essen/Mülheim hatte es Probleme mit dem Artenschutz gegeben. Wie „Bild.de“ berichtet, solle dafür extra eine Umsiedlungsaktion der seltenen Feldlerchen stattfinden. Das habe eine Sprecherin der Stadt Essen berichtet. Ed Sheeran warnt übrigens vor falschen Tickets.

Foto: (c) Michael Sherer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.