„Fall Out Boy“ unterstützen “March For Our Lives”

Pete Wentz Sighted at LAX Airport on July 28, 2017„Fall Out Boy“ unterstützen “March For Our Lives”, die am 24. März in Washington stattfinden wird, mit einem Benefizkonzert vor der eigentlich geplanten Demonstration. Diese Veranstaltung wurde nach dem Amoklauf an einer Schule in Parkland, Florida, ins Leben gerufen. Die Schüler wollen mit dem Marsch für eine stärkere Waffenkontrolle in den USA demonstrieren.

„Fall Out Boy“-Drummer Pete Wentz sagte laut „billboard.com“ dazu: „Es ist der Zeitpunkt für eine Aktion gekommen. Wir müssen die Teenager aus Parkland unterstützen und die Kinder überall im Land. Wir stärken ihnen den Rücken und wir müssen von unseren Gesetzesmachern verlangen, dass sie mehr machen, um diese Waffengewaltskrise zu beenden.“ Die Einnahme beim Konzert gehen an zwei Anti-Waffengewalts-Organisationen: „Everytown for Gun Safety“ und „Giffords: Courage to Fight Gun Violance“.

Charlie Puth wird ebenfalls die Demonstration “March For Our Lives” musikalisch unterstützen, die am selben Tag in Los Angeles stattfinden wird.

Foto: (c) STPR / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.