„Fifth Harmony“: Normani Kordei und das angsteinflößende Solo

Normani Kordei - NBA All-Star Weekend 2018Normani Kordei hat ein bisschen Angst davor, sich auf Solo-Pfaden im Musikbusiness zu bewegen. Bis vor kurzem war die Sängerin nämlich noch Teil von „Fifth Harmony“, doch diese gönnen sich jetzt eine Pause auf unbestimmte Zeit.

Gegenüber „Beats 1“ erzählte Kordei: „Es ist immer etwas angsteinflößend, denn in den letzten sechs Jahren war alles, was wir kannten ‚Fifth Harmony‘. Jedes Mal, wenn wir also etwas individuell veröffentlicht haben, dann waren alle Augen auf einen selbst gerichtet.“ Trotzdem kann sie es nicht erwarten, erste Solo-Stücke herauszubringen. Sie meinte weiter: „Ich finde, ich habe sehr viel in den letzten sechs Jahren erlebt und das will ich jetzt alles rauslassen. (…) Ich möchte einfach, dass dies ein Album wird, das komplett Normani repräsentiert.“

Wann man jedoch genau mit dem Solo-Debütalbum von Normani Kordei rechnen darf, ist noch nicht bekannt.

Foto: (c) PR Photos