Hannelore Hoger über Wedel: „An mich hat er sich nicht rangepirscht“

Schauspielerin Hannelore Hoger hat sich nun auch zum Thema „Seximus in der Filmbranche“ geäußert.

Im Interview mit der „Gala“ sagte die 75-Jährige: „Wenn mir mal einer auf den Po gehauen hat, habe ich sehr deutlich gesagt: ‚Lass es!‘ Ich lasse mir nichts gefallen. Und das merken die Männer schnell. Die Kehrseite ist, dass man auch mal benachteiligt wurde und plötzlich die Freundin des Regisseurs die Rolle übernommen hat, die man selbst gern gespielt hätte.“ Außerdem sagte sie über die Zusammenarbeit mit Regisseur Dieter Wedel: „An mich hat er sich nicht rangepirscht, ich war auch gar nicht sein Typ.“

Im April letzten Jahres ist übrigens die Biografie von Hannelore Hoger, „Ohne Liebe trauern die Sterne – Bilder aus meinem Leben“, erschienen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.