Hugh Bonneville: Darum verlor er seinen Glauben

Hugh Bonneville - 41st Annual BPG Television & Radio AwardsHugh Bonneville hat seinen Glauben verloren. Der „Downton Abbey“-Star hat einen Abschluß in Theologie von der Camebridge University, doch einige Menschen haben ihn davon abgebracht.

Dem „Daily Express“ erzählte der Schauspieler dazu: „Aus verschiedenen Gründen haben ich meinen Glauben verloren. Es gab Menschen, zu denen ich aufblickte, die mich in dieser Hinsicht enttäuscht haben. Ich werde das so allgemein halten.“ Und weiter meinte er: „Ich war ziemlich glücklich mit der Tatsache, dass wir geboren werden, leben und sterben. Ich brauchte nicht diesen Extra-Schritt des Glaubens. Als ich jedoch zur Uni ging, wandelte ich mich von einem Atheisten zu einem Agnostiker.“

Doch so ganz abgeschlossen, hat Hugh Bonneville mit der Religion noch nicht. Diese Ostern wird er in Jerusalem verbringen, wo er sich für die Dokumentation „Jesus: Countdown to Calvary“ über die letzten Tage im Leben Jesus Christus informieren wird.

Foto: (c) Landmark / PR Photos