Katy Perry: Schock vor Gericht

Katy Perry: Schock vor Gericht - Promi Klatsch und TratschKaty Perry hatte sich mit dem Erzbistum Los Angeles darauf geeinigt, ein ehemaliges Kloster zu kaufen. Dann meldete sich die Restaurantbesitzerin Dana Hollister, die behauptete, sie hätte das Kloster bereits von zwei Nonnen gekauft und deswegen hätte es gar nicht erst an Perry verkauft werden können. Bei den Nonnen, die lange in dem Kloster gelebt hatten, handelt es sich laut „Bild.de“ um Catherine Rose Holzman und Rita Callanan. Seit Jahren gibt es deswegen einen ungewöhnlichen Gerichtsstreit.

Jetzt ist bei einem Gerichtstermin am Freitag (09.03.) im Los Angeles County Court Schwester Catherine Rose Holzman kollabiert und wenige Stunden später gestorben. Das berichten der „Guardian“ und andere Medien übereinstimmend. Zur genauen Todesursache der 89-Jährigen ist noch nichts bekannt. Kurz vor ihrem Tod hatte sie der Sängerin noch in einem Interview mit dem TV-Sender „KKTV“ ausgerichtet: „An Katy Perry: Bitte hören Sie einfach auf. Sie tun niemandem etwas Gutes und verletzten nur viele Leute.“ Auf der Website der Schwestern ist ein Foto von Holzman abgebildet, dazu heißt es: „Ruh dich mit den Engeln aus, unser kostbarster Schatz.“ Katy Perry hat sich zum Tod von Holzman bisher noch nicht geäußert.

Möchte Katy Perry in dem Kloster wohnen? Womöglich mit Orlando Bloom? Mit ihrem Ex scheint sie nämlich wieder anzubandeln.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.