Lynda Carter: Sexuelles Fehlverhalten am “Wonder Woman”-Set

Lynda Carter - "Wonder Woman" Los Angeles PremiereIn den Siebzigern hat Lynda Carter Wonder Woman in der gleichnamigen TV-Serie verkörpert und dort am Set ist sie Opfer von sexuellem Fehlverhalten geworden. Ein Crewmitglied hatte nämlich in ihrer Garderobe Löcher gebohrt, um die Schauspielerin ungehindert beim Umziehen bespannen zu können.

Carter erzählte dem „Daily Beast“: „Sie haben ihn erwischt, ihn gefeuert und ihn aus dem Business verjagt. Ich habe meinen Anteil daran zurückgewiesen. Und ich hatte Angst.“

Derzeit wird Wonder Woman übrigens von Gal Gadot gespielt. Sie veranlasste, dass Produzent Brett Ratner vom zweite Teil abgezogen wird, da ihm etliche Frauen sexuelle Belästigung und Schlimmeres vorwerfen.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.