Mabel McVey tritt in die Fußstapfen von Mama Neneh Cherry

Neneh Cherry hat Anfang der 90er-Jahre dem Publikum den Kopf verdreht. Jetzt tritt ihre Tochter Mabel in ihre Fußstapfen. Ab 24. März geht die 22-Jährige zusammen mit Harry Styles auf Tour. Welchen Einfluss ihre Mutter auf sie hatte, das verriet sie in einem Interview in der „Vogue“.

Sie sagte: „Schon als Baby war ich ständig von kreativen Menschen umgeben. Sie nahm mich überall hin mit. Ich habe in Aufnahmestudios auf der ganzen Welt Verstecken gespielt, in Tourbussen oder in Konzerthallen. Damals habe ich diesen Musikzirkus noch als etwas völlig Normales empfunden. Bis heute ist meine Mutter mir ein riesiges Vorbild. Sie hat sich ihren Erfolg hart erarbeitet, ist immer sie selbst geblieben und hat sich nie verbiegen lassen.“

Mabel ist die Tochter von Sängerin Neneh Cherry („Buffalo Stance“) und „Massive Attack“-Produzent Cameron McVey. Sie hat sich auch einiges von den Platten ihres weltberühmten Großvaters, Jazz-Legende Don Cherry, abgeschaut. Ihre Songs werden mittlerweile millionenfach gestreamt.