Mariah Carey hat kein Interesse an Grammy-Gewinn

Mariah Carey Hand and Footprint Ceremony Auch wenn Mariah Carey bereits fünf Grammys ihr Eigen nennen darf, könnte sie dieser Preis nicht weniger interessieren.

Dem „V Magazine“ erzählte die Sängerin nämlich dazu: „Wenn du dir in der Musikindustrie Sorgen um Grammys und dem Einreichen deiner Musik in einem bestimmten Zeitrahmen machst, dann möchtest du im Sommer eine Single veröffentlichen und dann muss dein Album vor der Grammy-Deadline erscheinen, was sich verändert hat. Ehrlich gesagt, Schätzchen, mich interessiert das nicht die Bohne! Ich habe fünf Grammys, das ist süß. Es gibt Menschen, die das die Hälfte meiner Zeit machen und zweimal so viele wie ich haben.“

Mariah Carey war bisher in ihrer Karriere übrigens insgesamt stolze 34 Mal für den prestigeträchtigen Preis nominiert.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.