Matt LeBlanc: Des Geldes wegen Schauspieler

Während viele aufgrund des Ruhms und manchmal auch aufgrund der Kunst in die Schauspielerei wollen, hat Matt LeBlanc eine ganz andere Motivation dafür gehabt: Geld. Das gestand der „Friends“-Darsteller der Zeitung „Times“.

Er sagte: „Es ist nur ein Job. Man taucht auf, zieht es durch und dann gehe ich wieder. Der Gehaltsscheck ist wahrscheinlich der wichtigste Teil daran.“

Mit seiner Rolle als Joey in der Sitcom „Friends“ ist Matt LeBlanc berühmt geworden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.