Michael Caine: „Ich bin ein großer Feminist“

Michael Caine - "The Last Witch Hunter" UK PremiereMichael Caine sieht sich selbst als großer Feminist an. Er unterstützt nämlich alle Frauen, die für gleiche Rechte wie Männer kämpfen. Der „Sun“ sagte der Schauspieler dazu: „Frauen wollen mehr Freiheiten und ich stimme dem zu. Ich bin ein großer Feminist.“

Caine selbst war sich jedoch lange nicht bewusst, dass weibliche Schauspielerinnen oft viel weniger bezahlt bekommen als ihre männlichen Kollegen. Er meinte weiter: „Ich habe mit Elizabeth Taylor gearbeitet und ich habe ungefähr zehn Prozent von dem bekommen, was sie verdiente. Ich habe nie erkannt, dass Frauen unterbezahlt wurde. Ich haben mit Jane Fonda gearbeitet und sie alle haben mehr Geld als ich bekommen oder genauso viel.“

Deswegen hatte Michael Caine noch im Sommer 2016 verlauten lassen, dass er diese Lohnkluft-Debatte nicht nachvollziehen kann, da seine weiblichen Co-Stars nie unterbezahlt wurden.

Foto: (c) Landmark / PR Photos