Offizielle Deutsche Vinyl-Charts: Acht Neueinsteiger in den Top 10

Die beliebteste Schallplatte im Februar stammt von Neueinsteigerin Melody Gardot und lautet „Live In Europe“. Das berichtet „GfK Entertainment“.

In den Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts geht Silber an einen weiteren Neueinsteiger – und zwar an den Singer-Songwriter, Liedermacher und Entertainer Olli Schulz mit „Scheiß Leben, gut erzählt“. Sein neuestes Werk wartet mit prominenten Gästen wie „Tagesschau“-Sprecherin Linda Zervakis oder Deutschrapper Ali As auf. Neu auf Rang drei: die Heavy-Metal-Pioniere „Saxon“ mit „Thunderbolt“. „Die Rocker von „Tocotronic“ rutschen mit „Die Unendlichkeit“ einen Platz ab und landen auf der Vier. Ebenfalls einen Platz abgeben müssen „Beth Hart & Joe Bonamassa“ mit “Black Coffee”.

Hier die Top Ten der Februar-Hitliste der Offiziellen Deutschen Vinyl-Charts:

1 (0) „Live In Europe“ – Melody Gardot
2 (0) „Scheiß Leben, gut erzählt“ – Olli Schulz
3 (0) „Thunderbolt“ – Saxon
4 (3) „Die Unendlichkeit“ – Tocontronic
5 (4) „Black Coffee“ – Beth Hart & Joe Bonamassa
6 (0) “A.i.d.S. ROYAL“ – B-Tight
7 (0) „Always Ascending“ – Franz Ferdinand
8 (0) „40 Trips Around The Sun“ – Toto
9 (0) „Man Of The Woods“ – Justin Timberlake
10 (0) „Sleepwalkers“ – Brian Fallon

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.