Oscars 2018: Frances McDormand lässt ihre Mitstreiterinnen sich feiern

Frances McDormand - "Olive Kitteridge" New York City Premiere Für den Gänsehautmoment bei der gestrigen (04.03.) Oscar-Verleihung hat sicherlich Frances McDormand gesorgt: Die Schauspielerin gewann den Goldjungen in der Kategorie „Beste Hauptdarstellerin“.

Laut „ABC News“ sagte sie in ihrer Dankesrede: „Ich hyperventiliere ein bisschen, denn es gibt ein paar Dinge, die ich sagen muss. (…) Wenn ich mir die Ehre erlauben darf, die anderen weiblichen Nominierten dazu zu bitten, mit mir aufzustehen, die Schauspielerinnen, die Regisseurinnen, die Drehbuchschreiberinnen, die Produzentinnen, die Komponistinnen, die Kamerafrauen, die Songschreiberinnen, die Designerinnen.“ Alle standen auf und wurde mit tosendem Applaus von ihren Kollegen empfangen.

Ihr Kollege „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“-Sam Rockwell bekam übrigens den Oscar in der Kategorie „Bester Nebendarsteller“.

Foto: (c) Laurence Agron / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.