Oscars 2018: Frances McDormand und der Dieb

Frances McDormand - "Olive Kitteridge" New York City PremiereDas ist ein turbulenter Abend für Frances McDormand bei der Oscar-Verleihung am vergangenen Sonntag (04.03.) gewesen. Die Schauspielerin bekam den Goldjungen in der Kategorie „Bester Hauptdarstellerin“ verliehen, er wurde ihr später am Abend gestohlen und in derselben Nacht noch zurückgebracht.

Wie „TMZ“ jetzt berichtet, wurde nun ein Mann bezüglich des Diebstahls festgenommen. Laut dem Promiblatt heißt der vermeintliche Verbrecher Terry Bryant, allerdings soll McDormand keine Anzeige erstatten wollen. Ein Sprecher der Polizei sagte, dass Bryant kurz vor Mitternacht beim Verlassen der Party im Governors Ball gestoppt wurde und man ihm den geklauten Oscar wieder abnahm. Derzeit befindet er sich in Polizeigewahrsam. Die Kaution soll bei 20.000 Dollar liegen. Weitere Einzelheiten sind nicht bekannt.

Der Mann hat sich anscheinend selbst verraten, da er ein Video von sich auf „Facebook“ postete, auf dem er mit dem Oscar posierte und sich selbst für einen Preisträger hielt.

Foto: (c) Laurence Agron / PR Photos