Oscars 2018: Gerd Nefzer bringt Goldjungen nach Deutschland

Gestern Abend (04.03.) hat auch ein Deutscher einen Oscar mit nach Hause genommen: Gerd Nefzer wurde für seine Special Effects bei „Blade Runner 2049“ mit dem Goldjungen belohnt. Er bedankte sich laut „bild.de“ zudem bei seiner Heimat mit den Worten: „Dankeschön, Germany!“

Im Anschluss sagte der Potsdamer zum Blatt: „Es fühlt sich großartig an, fantastisch. Das ist ein super Moment in meinem Leben. Es ist unglaublich und ich kann es immer noch nicht fassen. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal als deutscher ‚Special Effects‘-Mann bei den Oscars lande.“

„Blade Runner 2049“ konnte auch in der Kategorie „Beste Kameraführung“ punkten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.