„Red Hot Chili Peppers“: Anthony Kiedis im Sorgerechtsstreit

Anthony Kiedis - treats! Magazine Launch PartyAnthony Kiedis und die Mutter seines Sohnes, Heather Christie, haben sich nach drei Jahren Beziehung im Jahr 2008 getrennt. Bis jetzt haben sich die beiden das Sorgerecht für ihren Sohn Everly Bear geteilt. Doch es sollen unüberwindbare Differenzen zwischen den beiden herrschen. Kiedis berief sogar eine Notanhörung ein, weil sich sie sich nicht einigen konnten und fordert jetzt das alleinige Sorgerecht. Der Sänger sei extrem verärgert, dass seine Ex und ihr neuer Ehemann seinen Jungen über die Osterferien mit nach Vermont, einen anderen US-Bundesstaat, nehmen wollen.

Das verriet jetzt eine Quelle dem amerikanischen Medienportal „Radar Online“: „Er schickte seine Anwälte sofort los, um seine Sorgen über die Ferienpläne seines Sohnes auszudrücken.“ Weiterhin habe er große Bedenken, denn Heather hat offenbar ernsthafte Pläne, an die Ostküste zu ziehen, und offenbar hat er Angst, sie will den 10-Jährigen mitnehmen. Denn bis jetzt lebten beide in Kalifornien.

Der erste Punkt im Sorgerechtsstreit ging an seine Heather Christie. Das Gericht erlaubte ihr, ihren Sohn über die Osterferien mit nach Vermont zu nehmen.

Foto: (c) Tina Gill / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.