Roger Daltrey: Solo-Album nur dank Pete Townshend

Roger Daltrey - 25th Music Industry Trusts AwardsDas neue Solo-Album „As Long As I Have You” von Roger Daltrey wäre niemals ohne die Hilfe seines „The Who“-Kollegens Pete Townshend zustande gekommen.

Dem „Mojo Magazine“ erzählte der Musiker nämlich: „Es gab einen Punkt, an dem ich dachte, dass ich es überhaupt nicht machen würde. Aber dann kam dieser unglaubliche Frieden über mich. Das werde ich nie vergessen. Pete war derjenige, der mich überzeugte, dass dies großartig war.“ Die Zusammenarbeit der beiden verläuft jedoch alles andere als reibungslos. Townshend verriet nämlich: „Das Schwierige daran für Roger und mich ist, dass wir auf einem kreativen Level nie wirklich zusammengearbeitet haben. (…) Entweder fahre ich oder er fährt. Einer von uns ist immer der Passive, wenn es um Entscheidungen geht. Wir debattieren und diskutieren, aber wir sind uns nur selten komplett einig.“

„As Long As I Have You” ist übrigens ab dem 01. Juni erhältlich. Hier die komplette Tracklist:

1. ‚As Long As I Have You‘
2. ‚How Far‘
3. ‚Where Is A Man To Go?‘
4. ‚Get On Out Of The Rain‘
5. ‘I’ve Got Your Love‘
6. ‚Into My Arms‘
7. ‚You Haven’t Done Nothing‘
8. ‚Out Of Sight, Out Of Mind‘
9. ‚Certified Rose‘
10. ‚The Love You Save‘
11. ‚Always Heading Home‘

Foto: (c) Landmark / PR Photos