„Snapchat“: Chrissy Teigen steht Rihanna bei

Chrissy Teigen unterstützt Rihanna und löscht „Snapchat“ von ihrem Handy. Der Instant-Messaging-Dienst nutzte die Sängerin nämlich für eine Werbung, die Witze über Opfer häuslicher Gewalt machte. Sie forderte daraufhin ihre Fans zum Löschen der App auf.

Auf „Twitter“ schrieb Teigen jetzt: „Ich habe aufgehört, ‚Snapchat‘ zu benutzen. Das Update, die ständigen Beschwerden von den Leuten, dass sie mich nicht finden können, plus die Rihanna-Werbung…nicht gut.“

„Snapchat“ hatten sich übrigens bei Rihanna entschuldigt. Trotzdem verlor die Aktie des Unternehmens fast 800 Millionen Dollar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.