Tim McGraw: Zusammenbruch auf der Bühne

Tim McGraw ist vorgestern Abend (11.03.) bei seinem Konzert in Dublin auf der Bühne zusammengebrochen. Der Country-Sänger hatte laut dem „Rolling Stone“ gerade sein Stück „Humble & Kind“ beendet, als er auf die Knie fiel. Seine Frau Faith Hill kam anschließend auf die Bühne und informierte das Publikum von dem Zusammenbruch ihres Gatten aufgrund einer Dehydration.

In einem offiziellen Statement hieß es laut „contactmusic.com“ später: „Tim McGraw litt bei seinem Konzert in Dublin an Dehydration. Er wurde vom medizinischen Personal betreut und es geht ihm gut. Er und Faith danken allen für ihre Liebe und Unterstützung und freuen sich darauf, ihre irischen Fans schon bald wieder zu sehen.“

Tim McGraw hat jetzt erst einmal ein paar Wochen Zeit, sich auszuruhen. Sein nächster Konzerttermin ist am 31. März in Richmond, USA.