US-Charts: “Bon Jovi” holen sich die Eins zurück

In dieser Woche wird die Spitze der US-Album-Charts von einem Wiedereinsteiger beherrscht: „Bon Jovi“ holen sich mit „This House Is Not For Sale“ den Thron zurück, wie „billboard.com“ berichtet. Damit hat sich die Band rund um Frontmann Jon Bon Jovi jetzt zum zweiten Mal Platz eins der Billboard 200 sichern können.

Auf der Zwei landet demnach der Soundtrack „Black Panther: The Album“, gefolgt von „Migos‘“ „Culture II“ auf dem Bronzerang. Die Vier belegt ein Neueinsteiger: Rapper 6ix9ine gibt sich auf diesem Platz mit seinem Debüt “Day69” die Ehre. Und abgerundet werden die Top Five der US-Album-Charts von einem weiteren Soundtrack und zwar „Greatest Showman“. Die weiteren Chartplatzierungen werden heute (06.03.) im Laufe des Tages bekanntgegeben.

Übrigens: Im November 2016 hatten „Bon Jovi“ mit „This House Is Not For Sale“ bereits Platz eins der US-Charts inne.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.