Will.i.am will bei Olympischen Spielen singen

Will.i.am hofft, dass er bei den Olympischen Sommerspielen performen darf, wenn diese 2028 in Los Angeles ausgetragen werden.

In der britischen TV-Show „The Last Leg“ meinte der „Black Eyed Peas“-Rapper jedenfalls auch die Frage, ob er das Sportereignis musikalisch unterstürzen möchte: „Jede Art, die Energie zu heben und Liebe zu zeigen, warum nicht? Amerika ist derzeit an einem komischen Punkt, aber ich denke, wir werden es da raus schaffen.“

Hoffentlich stellt er sich bei seinem Auftritt besser an als seine Kollegin Fergie. Deren Performance der Nationalhymne beim NBA All-Star Game sorgte für viel Spott.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.