ACM Awards 2018: Chris Stapleton – Geburt statt Preisverleihung

ACM Awards 2018: Chris Stapleton – Geburt statt Preisverleihung - Musik NewsChris Stapleton ist zwar vorgestern Abend (15.04.) bei der American of Country Music Awards mit zwei Preise geehrt worden, allerdings war er nicht anwesend, um die Trophäen persönlich entgegenzunehmen. Dafür hatte der Musiker einen guten Grund: Seine Frau Morgan Hayes hat an diesem Tag Zwillinge zur Welt gebracht.

Moderatorin Reba McEntire meinte laut „contactmusic.com“ zum Publikum, nachdem Stapleton als Gewinner genannt wurde: „Chris, Glückwunsch! Aber das ist nur die zweitgrößte Neuigkeit. Chris kann heute nicht hier sein, denn Morgen erwartet Zwillinge. Wir haben gerade herausgefunden, dass diese Kleinen ein bisschen zu früh auf die Welt kamen. Es sind Zwillingsjungs!“

Chris Stapleton gewann übrigens in den Kategorien „Sänger des Jahres“ und mit „From A Room: Volume 1:“ in „Album des Jahres“.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.