Ariana Grande: Fieser Streit mit YouTube-Star

Ariana Grande - 2016 American Music Awards - 4Mit 118 Millionen Abonnenten auf „Instagram“ zählt Ariana Grande zu den beliebtesten Musikerinnen weltweit. Doch jetzt überschattet ein fieser Diss von Beauty-YouTuber James Charles das freundschaftliche Verhältnis, denn in einem seiner letzten Videos kommt James Charles während einer Make-up-Session mit zwei „YouTube“-Kollegen ins Plaudern und gibt dabei ein schockierendes Statement über die „Dangerous Woman“-Sängerin ab. Ariana sei der unverschämteste Promi, den er je kennenlernt hat. Vor diesem fiesen Diss war zwischen dem YouTuber und der 24-Jährigen anscheinend alles in Ordnung.

James Charles sagt: „Ich war auf einem von Ariana’s Konzerten und habe einige Videos davon gepostet. Daraufhin ist sie mir auf ‚Instagram‘ gefolgt und hat mir geschrieben, wie sehr sie sich freut, dass ich da war und dass sie mich so gern Backstage gehabt hätte”, erzählt der YouTuber.

Doch kurze Zeit, nachdem sich Ariana Grande und der YouTuber angefreundet hatten, tauchten von James Charles rassistische Bemerkungen und Witze über die schwere ansteckende Krankheit Ebola im Netz auf. Die Sängerin toleriert diese Art von Humor keineswegs und entfolgte konsequenterweise James Charles ganz schnell wieder. Eine für den YouTuber vollkommen unverständliche und unverschämte Reaktion. Dabei hat er wohl übersehen, dass er derjenige ist, der rassistische und unangebrachte Äußerungen von sich gibt.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos