Ariana Grande rührt zu Tränen

Ariana Grande - 2016 Billboard Music AwardsDie kommende Single „No Tears Left to Cry” von Ariana Grande hat – anders als der Titel ankündigt – einen Zuhörer zu Tränen gerührt.

Laut „The Blast“ hatte die Sängerin ein paar Mitglieder der „BBC“ und „Radio One“ zu einer Vorab-Anhör-Party ihrer neuen Songs eingeladen und bei einem davon sind währenddessen die Tränen geflossen. Das Stück wurde nämlich vom Bombenanschlag bei ihrem Konzert im vergangenen Mai in Manchester inspiriert, bei dem 22 Menschen ums Leben kamen. Eine Quelle plauderte aus: „Der Song handelt nicht nur von dem tragischen Anschlag, aber der Text verweist auf den Vorfall auf eine so perfekte und kraftvolle Weise.“

Seit gestern (20.04.) können sich alle selbst davon überzeugen, denn die neue Single „No Tears Left to Cry” von Ariana Grande ist endlich da. Auf „Instagram“ gibt es das Cover und eine kleine Kostprobe.

Foto: (c) David Gabber / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.