Dolce & Gabbana: „Wenn wir tot sind, sind wir tot“

Wie es sein wird, wenn sie einmal nicht mehr da sind, davon haben die Modedesigner Domenico Dolce und Stefano Gabbana eine genaue Vorstellung.

Gegenüber der italienischen Zeitung „Corriere della Sera“ sagte Gabbana: „Wenn wir tot sind, sind wir tot.“ Irgendwann wird das Modeerbe der beiden also nicht mehr sein. Auch haben die Zwei schon jede Menge Angebote bekommen. Dazu sagte Dolce aber: „Wir haben alle Kaufangebote abgelehnt, man kann das ganze Geld auf der Welt haben, aber was bringt es, wenn du nicht frei bist? Du gehst nicht mit einem Sarg voller Geld ins Grab.“

Das bekannte Modelabel gibt es schon seit 1985. Die nicht börsennotierte Gruppe gehört nach Umsatz zu den zehn größten Modekonzernen Italiens und hat im Geschäftsjahr 2017 einen Erlös von 1,3 Milliarden Euro erzielt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*