„Dream Theater“: Neues Album für 2019 anvisiert

„Dream Theater“-Sänger James LaBrie hat sich zu den Pläne zu einem neuen Album geäußert.

In der Podcast-Reihe „Lead Singer Syndrome“ sprach er mit „Silverstein“-Frontmann Shane Todd über die musikalische Zukunft der Band. LaBrie plant offenbar langfristig, denn er sagte: „Wir fangen im Juni wieder im Studio an – einfach alle zusammen und schreiben und arbeiten am neuen Album. Wir hoffen, dass das Album im Februar 2019 draußen ist. Und dann schauen wir, dass wir im März die nächste Welttournee starten.“

Das noch aktuelle Album „The Astonishing“ war übrigens 2016 erschienen.