Echo 2018: Die Gewinner

Gestern Abend (12.04.) ist in Berlin zum 27. Mal der Echo verliehen worden.

Die meisten Preise konnte Ed Sheeran abräumen. Der Sänger hat in gleich drei Kategorie gewonnen, darunter in „Album des Jahres“, „Hit des Jahres“ und „Künstler international“. Da er sich allerdings derzeit auf große Welttournee befindet, hat er keine der Trophäen persönlich entgegengenommen.

Helene Fischer hat zwar „nur“ einen Echo bekommen – und zwar in der Kategorie „Schlager national“, damit hat sie jedoch ihren Vorsprung als Echo-Rekordhalterin auf insgesamt 16 Trophäen ausbauen können.

Hier die Liste der Gewinner:

ALBUM DES JAHRES
Ed Sheeran – ÷

HIT DES JAHRES
Ed Sheeran – „Perfect“

KÜNSTLER POP NATIONAL
Mark Forster – Tape

KÜNSTLERIN POP NATIONAL
Alice Merton – No Roots

BAND POP NATIONAL
Milky Chance – Blossom

SCHLAGER
Helene Fischer – Helene Fischer

VOLKSTÜMLICHE MUSIK
Santiano – Im Auge des Sturms

HIP-HOP/URBAN NATIONAL
Kollegah & Farid Bang – Jung Brutal Gutaussehend 3

DANCE NATIONAL
Robin Schulz – Uncovered

ROCK NATIONAL
Die Toten Hosen – Laune der Natur

KÜNSTLER INTERNATIONAL
Ed Sheeran – ÷

KÜNSTLERIN NATIONAL
Pink – Beautiful Trauma

BAND INTERNATIONAL
Imagine Dragons – Evolve

NEWCOMER NATIONAL
Wincent Weiss – Irgendwas gegen die Stille

NEWCOMER INTERNATIONAL
Luis Fonsi – Despacito & Mis Grandes Éxitos

KRITIKERPREIS NATIONAL
Haiyti – Montenegro Zero

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*