Echo 2018: Erste Trophäe für Mark Forster

Mark Forster - Sing meinen Song - Das TauschkonzertMark Forster hat gestern Abend (12.04.) beim Echo in der Kategorie „Künstler Pop national“ gewonnen und konnte sich damit seine erste Trophäe bei dieser Preisverleihung sichern. Nominiert war er nämlich schon insgesamt sechs Mal, ging bisher aber immer leer aus.

Auf der Bühne bedankte er sich laut „t-online.de“ mit den Worten: „Ich hatte heute mal so richtig Bock einen Echo zu gewinnen. Es ist nicht meine erste Nominierung, aber mein erster Echo. Ich freu mich wahnsinnig und bin sehr dankbar. Ich bin kein Freund von Aftershow-Partys, aber heute werde ich mich richtig geil wegballern.“

Mark Forster konnte sich gestern (12.04.) übrigens gegen seine Kollegen wie Peter Maffay, Johannes Oerding, Adel Tawil und Wincent Weiss durchsetzen.

Foto: (c) MG RTL D / Robert Grischek

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.