Emilia Clarke unterstützt Menschen mit Gehirnverletzungen

Emilia Clarke unterstützt Menschen mit Gehirnverletzungen - Promi Klatsch und Tratsch„Game of Thrones“-Star Emilia Clarke begegnet als Drachenmutter Daenerys ihren Feinden gnadenlos. Ihren Freunden gegenüber ist sie aber loyal und liebevoll. Im wahren Leben zeigt sich die Schauspielerin aber auch als Heldin.

Wie die „Mail on Sunday“ berichtete, hat die 31-Jährige eine eigene Wohltätigkeitsorganisation ins Leben gerufen, die Menschen mit Gehirnverletzungen unterstützen soll. Zum Start hat Clarke rund 35.000 Euro in die Stiftung, die Anima Foundation heißt, eingezahlt. Außerdem hat die Schauspielerin am Wochenende (14./15.04.) auf „Instagram“ bekanntgegeben, dass sie zur Botschafterin der Krankenschwesternschule Royal College of Nursing ernannt wurde. Sie schrieb: „Wir alle haben Erfahrungen mit Krankheiten, sei es bei uns selbst oder bei Menschen, die uns nahestehen, und die Schwestern, die sich um uns kümmern, brauchen jetzt unsere Hilfe.“

Die letzte Staffel von „Game of Thrones“ kommt übrigens 2019 raus.

Foto: (c) Loredana Sangiuliano / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*