„Fleetwood Mac“: Darum wurde Lindsey Buckingham gefeuert

„Fleetwood Mac” haben sich von ihrem Gitarristen, Sänger und Songschreiber Lindsey Buckingham getrennt, damit die Band sich weiterentwickeln konnte.

Im Interview mit dem „Rolling Stone“ erklärte Sänger Mike Mick Fleetwood: „Worte wie gefeuert haben meiner Meinung nach einen sehr hässlichen Klang. Um nicht um den heißen Brei herumzureden, wir sind in einer Sackgasse gelandet. Es war keine glückliche Situation für uns, was die Logistik einer funktionierenden Band angeht. Aus diesem Grund haben wir die Entscheidung getroffen, dass wir nicht mit ihm weitermachen können. Die Mehrheit hat entschieden, was wir als Band brauchen, um weiterzukommen.“

„Fleetwood Mac“ befinden sich gerade auf Tour. Termine für den deutschsprachigen Raum gibt es allerdings noch nicht.