Francis Rossi hat Angst vor jedem Auftritt

Francis Rossi hat Angst vor jedem Auftritt - Musik„Status Quo“-Frontmann Francis Rossi hat immer noch Lampenfieber. Er habe vor jedem Auftritt nach wie vor furchtbare Angst, so der 68-jährige Gitarrist und Sänger gegenüber dem „Mannheimer Morgen“.

In dem Interview sagte er weiter: „Weil ich mir vorher nie vorstellen kann, dass das Konzert auch nur okay werden könnte. Dafür gibt es keine Garantie. Und meine größte Angst ist, dass etwas auf der Bühne schief geht. Es gibt keinen schlimmeren Ort als eine Bühne, wenn eine Panne passiert.“

Auch der Blick in die Zukunft erfüllt Rossi, der zurzeit als Teil der Show „Rock Meets Classic“ in Deutschland auf Tour ist, mit Sorge. Weil er immer 93 Jahre alt werden wollte, müsse er das noch 25 Jahre finanzieren. Das beunruhige ihn rund um die Uhr.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.