Helene Fischer bricht ihr Echo-Schweigen

Helene Fischer Pressebild 2017 - 4798410 bigJetzt hat sich auch Helene Fischer zum Echo-Eklat zu Wort gemeldet.

Auf ihrer „Facebook“-Seite schrieb sie: „Ich möchte euch sagen, wie unangemessen und beschämend ich es fand, die beiden bei der Preisverleihung auf der Bühne in dieser Art ‚performen‘ zu sehen. Den Echo zu gewinnen, ist vielleicht das eine, die beiden dort auch noch auftreten und ihre Show machen zu lassen, fand ich persönlich bedrückend. Schade, dass durch diese Provokation so viel Promotion entsteht – auch jetzt wieder, wenn ich diese Zeilen schreibe. Ich hoffe sehr, dass alle Verantwortlichen die Umsetzung des Echo überdenken, denn für mich wurde in diesem Jahr eine ethische Grenze klar überschritten.“

Mit insgesamt 17 Echo-Auszeichnungen ist Helene Fischer Rekordhalterin des Musikpreises.

Foto: (c) Kristian Schuller / Universal Music

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.