Karl Lagerfeld spricht über Bärte und das Altern

Karl Lagerfeld - British Fashion Awards 2015 - ArrivalsWer an Mode denkt, denkt an Karl Lagerfeld. Der Hamburger ist einer der größten Designer überhaupt. Und wer an Lagerfeld denkt, denkt an einen weißen Pferdeschwanz und eine Sonnenbrille. Dieser Look hat sich bis heute nicht geändert, jedoch überrascht der 84-Jährige neuerdings mit Vollbart.

Im Interview mit dem französischen Magazin „Numéro“ verrät der Mode-Guru den Grund dafür. Er sagte: „Ich wollte (…) herausfinden, ob sich ein Bart nach all den Jahren immer noch genauso lästig anfühlt.“ Dabei offenbarte Lagerfeld, dass er ansonsten glücklicherweise kaum Haarwuchs hat. Auch beim Thema „Altern“ blieb der Fotograf entspannt. Auf die Frage, ob es denn belastend sei, entgegnete er: „Das hängt von den Umständen ab, unter denen man altert. Wenn man es (…) auf luxuriöse Art und Weise tut, ist es im Grunde ziemlich erträglich.“

Ganz und gar nicht erträglich ist, im Gegensatz dazu, die deutsche Politik. Dort beobachtet Lagerfeld den Aufstieg der AfD mit großer Wut.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.