Leslie Clio und Mary Roos über ihre Premieren bei „Sing meinen Song“

Leslie Clio - Sing meinen Song - Das TauschkonzertLeslie Clio hat bei der neuen und fünften Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ eine Premiere: Sie singt zum ersten Mal auf Deutsch. Sie hat sich für den Titel „Halt dich an mir fest“ von „Revolverheld“ entschieden. Und das, obwohl die 31-Jährige die Musik von „Revolverheld“ vorher gar nicht wirklich auf dem Schirm hatte. Sie sagte gegenüber „Vox“: „Aber genau das macht diese Sendung aus: Dass du dich mit Musik auseinandersetzt, zu der du den Zugang vorher nicht hattest, aus dem Song aber etwas Eigenes machst und dich dann verdammt darauf freust, ihn zu performen.“

Auch Mary Roos hat in der Sendung eine Premiere: Sie singt zum ersten Mal mit In-Ears. Die 69-Jährige sagte gegenüber dem Sender: „Ich habe mich für den Song ‚Spinner‘ entschieden, weil dieses Lied Programm für mich ist, weil ich auch ein Spinner bin. Und übrigens 60 Jahre brauchte, um zum ersten Mal mit In-Ears zu singen.“

Mark Forster freut sich übrigens sehr auf Mary Roos. Er sagte: „Wir haben zum allerersten Mal hier bei ‚Sing meinen Song‘ Schlager und Chanson als Musikgenre vertreten.“ Und auch Johannes Strate ist gespannt auf Marys ersten Auftritt. Er sagte: „Sie ist mein persönliches Herzchen, sie hat schon alles erlebt und ist wahnsinnig souverän.“

Foto: (c) MG RTL D / Robert Grischek