Lisa Stansfield und ihre größte Modesünde

Lisa Stansfield - 39th Annual Nordoff Robbins 02 Silver Clef AwardsMit „All around the world“ ist Lisa Stansfield in den 80ern der große Durchbruch gelungen. Jetzt ist die 52-Jährige zurück – mit ihrem neuen Album „Deeper“ (VÖ 06.04.) und einem neuen Look. Über ihre schlimmste Modesünde sagte sie im „Bild“-Interview: „Die hatte ich wohl 1990 bei den Brit Awards in London. Da bin ich tatsächlich mit so einem riesigen, weißen Leder-Hut und so einer weißen Kapuzen-Trainingsjacke aufgetaucht. Wenn ich mir das heute anschaue, frage ich mich, warum mir damals nicht aufgefallen ist, dass das total beknackt aussieht.“

Ansonsten blickt die Sängerin aber recht gelassen auf diese Jahre. Sie meinte: „Ich glaube, ich habe es ganz gut hinbekommen, gut durch diese Zeit zu kommen. Mein Wet-Gel-Look mit der Locke war schon sehr abgefahren. Dem Kurzhaarschnitt bin ich ja überwiegend treu geblieben all die Jahre.“

Das sind die Tour-Termine 2018 von Lisa Stansfield:

30.04. Zürich, Schweiz
01.05. München
02.05. Wien, Österreich
04.05. Leipzig
05.05. Hamburg
06.05. Berlin
08.05. Stuttgart
10.05. Frankfurt
11.05. Düsseldorf
13.05. Hannover

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.