Matt Smith äußert sich zur „The Crown“-Sache

Matt Smith äußert sich zur „The Crown“-Sache - TVMatt Smith hat sich erstmals zur Debatte um die ungleiche Bezahlung von ihm und Claire Foy bei „The Crown“ geäußert. Der Schauspieler hatte bei der „Netflix“-Serie deutlich mehr Geld bekommen als seine Kollegin, obwohl diese häufiger vor der Kamera stand und die Hauptrolle inne hatte.

Dem „Hollywood Reporter“ sagte er dazu: „Claire ist eine meiner besten Freundinnen und ich glaube, dass wir alle gleich und fair bezahlt werden sollten und dass es Gleichheit für alle geben sollte. Ich unterstütze sie komplett und ich freue mich, dass es geregelt wurde und dass sie sich entschuldigt haben, denn das musste passieren. Ich denke, wir sollten das in Erinnerung behalten und uns anstrengen, es in Zukunft besser zu machen.“

Die Produzenten von „The Crown“ haben jetzt übrigens verlauten lassen, dass für die zukünftigen Staffeln kein Schauspieler so viel bezahlt bekommt, wie die Dame, die die Königin verkörpern wird.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.