Nana Mouskouri über ihr Leben: „Ich war immer schon sehr optimistisch!“

Nana Mouskouri könnte sich mit ihren mittlerweile 83 Jahren schon lange zur Ruhe setzen, davon will sie aber nichts wissen. Mit ihrem neuen Album „Forever Young“ startet sie nochmal richtig durch. Auf ihre persönliche Geschichte blickt die Sängerin aber etwas zwiespältig zurück.

Sie sagte im Interview mit „Meine Melodie“: „Mein ganzes Leben bestand aus Herausforderungen und Rückschlägen. Ich bin ein Kind des Krieges, wuchs mit Angst, Grausamkeit und Drama um mich herum auf. Aber ich war immer auch schon sehr optimistisch und hatte ein Grundvertrauen in das Leben. Ich wusste, dass nach schlechten Tagen wieder gute folgen würden.“ Für ihren Erfolg hat die gebürtige Griechin aber hart gearbeitet, Sie sagte weiter: „Erfolg kommt nicht von allein. Man muss hart dafür arbeiten.“

Das Album „Forever Young“ ist übrigens am 02. Februar dieses Jahres erschienen. Hier noch die Daten für die Tour:

Do, 25.10.18, 20 Uhr KÖLN, Kölner Philharmonie
Sa, 10.11.18, 20 Uhr FRANKFURT / MAIN, Alte Oper Frankfurt
Sa, 17.11.18, 20 Uhr HAMBURG, Laeiszhalle Hamburg, Großer Saal
So, 18.11.18, 19 Uhr BREMEN, Metropol Theater Bremen
Di, 20.11.18, 20 Uhr BERLIN, Admiralspalast – Theater
Mi, 21.11.18, 20 Uhr STUTTGART, Liederhalle Beethovensaal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.