Olly Alexander meidet soziale Medien

Olly Alexander - Glamour Magazine Woman of the Year Awards 2017„Years & Years“-Frontmann Olly Alexander ist nur selten in sozialen Netzwerken aktiv. Der Sänger wurde schon mehrfach beschimpft, weil er homosexuell ist, und darauf hat er einfach keine Lust mehr.

Im Interview mit dem britischen Musikmagazin „NME“ sagte der heute 27-Jährige einmal zu dem Thema: „Ich werde angegangen. Das übliche Zeug – manchmal ist es homophob, eben Schwulenhass. Aber ich verstehe nicht, warum mir Leute auf ‚Twitter‘ schreiben, ‚Olly Alexander kann nicht singen‘ oder ‚Olly Alexander, du bist verdammt hässlich.‘ Wenn wir im Fernsehen gewesen sind, dann gehe ich danach eine Weile nicht mehr auf ‚Twitter‘. Es gibt einige Leute, die wirklich ekelhaft sind und Vergewaltigungswitze über mich machen. Das nervt. Deshalb kann ich nicht mehr allzu viel davon lesen, denn ich muss diesen Mist nicht sehen.“

Alexanders Band „Years & Years“ wurde übrigens im Jahr 2010 gegründet.

Foto: (c) Landmark / PR Photos