„OneRepublic“: So feierten sie ihr Bandjubiläum

One Republic - "The Giver" New York City PremiereEin Jahrzehnt lang fast ununterbrochen auf Tour zu sein, hinterlässt seine Spuren. So auch bei „OneRepublic“, die im Januar ihr zehnjähriges Jubiläum feierten.

Frontmann Ryan Tedder erzählte diesbezüglich dem „Rolercoaster Magazine“: „Wir haben im Januar unseren 10. Geburtstag gefeiert, in dem wir drei Monate Auszeit genommen haben. Wir haben zu hart zu viele Dinge gemacht und wurde am Ende Opfer unseres eigenen Ehrgeizes. In einem Jahrzehnt hat sich keiner von uns selbst auf den Rücken geklopft. Wir haben unter der Annahme operiert, dass morgen schon wieder alles vorbei sein könnte, dass der nächste Song, den wir veröffentlichen, ein komplettes Desaster wird. Ich denke, viele Künstler müssen erst gegen die Wand laufen, bevor sie überhaupt erkennen, wo diese Wand ist. Man rennt im Dunklen herum und plötzlich trifft es einen.“ Und weiter: „Jetzt, wo ich weiß, wo diese Wand ist, glaube und bete ich, dass ich nie wieder dagegen laufe.“

Im August 2017 meldeten sich „One Republic“ mit neuen Songs zurück. Sie hatten den Reset-Schalter gedrückt.

Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.