Ringo Starr unterschreibt bei BMG

Ringo Starr - "The Beatles: Eight Days a Week - The Touring Years" World PremiereRingo Starr hat eine neue musikalische Heimat gefunden. Er hat einen Vertrag mit „BMG“ unterschrieben. Demnach verwaltet das Plattenlabel nur seine 150 Titel, darunter die „Beatles“-Tracks „Octopus’s Garden“ von der Platte „Abbey Road“ und „Don’t Pass Me By“ von dem selbstbetitelten neunten Studioalbum der Pilzköpfe.

In einem Statement lässt Starr laut „contactmusic.com“ dazu verlauten: „Ich liebe es, Musik zu machen und den Songschreibe-Prozess und neue Musik an der Seite von alter zu veröffentlichen. Es ist großartig, mit ‚BMG‘ zu arbeiten, die sich darauf freuen, meinen kompletten Katalog zu verwalten.“

Ringo Starr darf sich jetzt übrigens offiziell Sir nennen. Im März wurde er von Prinz William zum Ritter geschlagen.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.