Roger Daltrey hielt Solo-Platte für Müll

Roger Daltrey hielt Solo-Platte für Müll - Musik News Mit „As Long as I Have You” meldet sich Roger Daltrey im Juni als Solo-Künstler zurück. Doch beinahe hätte es diese Platte überhaupt nicht gegeben.

In der „Graham Norton Show“ erzählte der „The Who“-Musiker: „Solo zu performen, war schon immer ein Hobby, aber das hier habe ich ernst genommen. Während der Hälfte des Kreativprozesses wurde ich desillusioniert. Ich war sehr krank mit Meningitis und als ich mich wieder erholt hatte und zurück zum Aufnehmen ging, dachte ich, dass es Müll sei. Ich versuchte, die Plattenfirma dazu zu bekommen, dass sie es zurückstellen. Pete (Townsend, Bandkollege) hat es sich angeschaut und was er mit den Songs gemacht hat, hat mich umgehauen.“

„As Long as I Have You” von Roger Daltrey gibt es übrigens ab dem 01. Juni.

Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*