Shawn Mendes: Angst vor royalen Familie

Shawn Mendes Sighted at LAX Airport in Los Angeles on January 25, 2018 Shawn Mendes hätte die Möglichkeit gehabt, die britische royale Familie persönlich zu treffen, doch er hat sich nicht getraut. Der Sänger trat nämlich am Sonntag (22.04.) bei der 92. Geburtstagsfeier der Queen auf und hätte sich dort mit Prinz Harry und Meghan Markle unterhalten können. „Entertainment Tonight“ sagte er dazu: „Ich habe gekniffen. Ich bin den Flur entlanggelaufen und ich habe sie dort gesehen und dachte mir: ‚Soll ich hingehen und etwas sagen? Nein!‘ Normalerweise drehe ich nicht so durch, aber hierbei… Ich war wirklich überrascht, wie nervös ich bei ihnen wurde.“

Und weiter sagte er: „15 Minuten lang stand ich neben der Queen, während ich darauf wartete, auf die Bühne zu gehen. Wir haben uns technisch gesehen also nicht kennengelernt, aber ich stand neben ihr. Das war wirklich großartig! (…) Sie ist sehr witzig. Die komplette royale Familie ist sehr normal und einfach sehr sympathisch.“

Einen Tag später (23.04.) hatte die royale Familie einen weiteren Grund zu feiern: Herzogin Kate hat ihr drittes Kind zur Welt gebracht.

Foto: (c) STPR / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.