Steven Spielberg knackt 10 Milliarden Dollar-Marke

Steven Spielberg knackt 10 Milliarden Dollar-Marke - Kino NewsEs darf herzlichst gratuliert werden, denn Steven Spielberg darf sich jetzt getrotzt Blockbuster-König nennen. Der Regisseur hat nämlich dank „Ready Player One“ und „Die Verlegerin“ die historische Marke von 10 Milliarden Dollar Einspielergebnis geknackt. Das gibt „Box Office Mojo“ bekannt. Kein anderer Regisseur konnte bisher mit seinen Filmen zusammengenommen diese Summe in die Kinokassen spülen.

Zudem ist Spielberg seinen Kollegen in diesem Punkt weit voraus: Auf Platz zwei landet nämlich Peter Jackson, der bisher 6,52 Milliarden Dollar einspielen konnte und dahinter auf dem Bronzerang kommt Michael Bay mit 6,41 Milliarden Dollar.

Übrigens: „Ready Player One“ steht aktuell bei 474,8 Millionen Dollar, „Die Verlegerin“ kommt auf 174,4 Millionen Dollar.

Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.