„Toy“: Die Indie-Rocker aus Brighton melden sich zurück

Die Indie-Rocker „Toy“ aus Brighton melden sich zurück: Im Herbst soll es laut „Musikexpress“ ein neues Album geben. Davor spielen sie einen exklusiven Gig in München. Zuletzt wurde es ein bisschen still um die britische Indie-Band. Stumm geblieben sind sie dabei aber nicht. Die zwei Jahre seit ihrem zuletzt erschienenen Album hat das Quintett genutzt, um Album Nummer vier zu produzieren.

In welche Richtung „Toy“ dabei musikalisch gehen, ist noch geheim. Bevor es mit dem neuen Werk im Herbst 2018 auf Tour geht, gibt es schon einen kleinen Vorgeschmack auf das neue Material in einer Warm-Up-Show. Am 15. Mai spielen „Toy“ im Münchner Milla ihr bis dahin einziges Deutschland-Konzert. Dort wird es sicherlich nicht nur neues Material geben, sondern auch altbekannte Songs mit dem gewohnten Sound zwischen Shoegaze und Psychedelic.

Wann das neue Album von „Toy“ genau erscheinen soll und welchen Titel es trägt ist noch unklar. Ihr bis dato letztes Album „Clear Shot“ erschien 2016.