Zum Todestag von Kurt Cobain: Tochter veröffentlicht Debüt

Zum Todestag von Kurt Cobain: Tochter veröffentlicht Debüt - MusikVor einigen Tagen (05.04.) ist es 24 Jahre her, dass Kurt Cobain sich auf tragische Art und Weise das Leben nahm. Jetzt tritt Tochter Frances Bean in die Fußstapfen ihres Vaters und veröffentlicht ihre erste Single. Vorher hatte die 25-Jährige schon mit Coverversionen von „Jimmy Eat World“ und Leonard Cohen gezeigt, dass sie das musikalische Talent ihres Vaters hat. Jetzt also der erste eigene Song. Den teilte sie, ohne Titel, auf „Instagram“.

Dazu schrieb sie aber einige Zeilen des Textes. Diese lauten übersetzt: „Ich glaube, ich habe dich gesehen, als ich klein war, einen Penny für jeden deiner guten Gedanken. Ich glaube ich habe dich gefunden. Jesus hängt an deinem Platz am Kreuz. All diese Windungen werden entwirrt. Der Himmel weiß, es war ein Käfig auf Erden.“ Ohne großes Rätselraten dürften sich hinter diesen Zeilen Hinweise auf den „Nirvana“-Sänger befinden, der 1994 starb, als Frances Bean eineinhalb Jahre alt war. Ihr Vater habe sich „auf Erden wie in einem Käfig gefühlt.“

Frances Bean Cobain hat offenbar aus dem Schicksal ihres Vaters gelernt. Seit zwei Jahren ist die 25-Jährige nicht mehr drogenabhängig.

Foto: (c) STPR / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.