Adam Lambert feiert die menschliche Vielfalt

Adam Lambert - One For The Boys Fashion Ball 2015 - ArrivalsAdam Lambert möchte mit seinem Lied „Welcome To The Show“ verdeutlichen, dass die Welt voller unterschiedlicher und wertvoller Menschen ist. Wie „contactmusic.com“ berichtet, sagte der Musiker einmal zu dem Track:

„Der Song soll als Mantra dienen und Stärke und Stolz hervorrufen. (…) Bei meinen Konzerten stelle ich immer wieder fest, wie vielfältig mein Publikum ist: jung, alt, männlich, weiblich, transgender, schwul, hetero, weiß, schwarz, asiatisch, lateinamerikanisch und all das Wundervolle, was es dazwischen noch gibt. Die Gemeinsamkeit, die alle haben, ist ihre Menschlichkeit. Egal womit wir uns identifizieren, das menschliche Herz hat universale Gefühle und Bedürfnisse. Natürlich klingt das idealistisch, aber sollten wir nicht unsere Gemeinsamkeiten erkennen, statt unserer Unterschiede?“

Adam Lambert ist übrigens froh darüber, dass Künstlerinnen und Künstler mittlerweile zu ihren sexuellen Vorlieben stehen können. Zwar gebe es immer noch Menschen, die Probleme mit Homosexuellen oder Transsexuellen hätten, aber generell sei die Gesellschaft viel offener geworden.

Foto: (c) Stills Press / PR Photos