„Arctic Monkeys“: Alex Turner und die Inspiration von Leonard Cohen

„Arctic Monkeys“: Alex Turner und die Inspiration von Leonard Cohen - Musik News Für das neue „Arctic Monkeys“-Album „Tranquility Base Hotel & Casino” hat sich Frontmann Alex Turner von niemand Geringeren als Leonard Cohen inspirieren lassen.

„BBC 6 Music“ erzählte er: „Ich habe gesehen, wie Leonard Cohen übers Schreiben sprach und die Idee, dass wenn man eine Sache von seinen Songs herauspickt, dann denkt man sich: ‚Worüber redet er da?‘ Aber im Kontext des Ganzen spürt man, was er meint. (…) Zu hören, wie er über diese Idee spricht, dass er eine Sache herauspickt und die dann alleine keinen Sinn ergibt, das ist definitiv etwas, dass mich angestachelt hat, diese Art auf dieser Platte anzuwenden.“

„Tranquility Base Hotel & Casino” ist übrigens letzte Woche (11.05.) erschienen. Leonard Cohen starb im November 2016.

Foto: (c) Paul Froggatt / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*