Ariel Winter: Mutter mit Brust-OP nicht einverstanden

Ariel Winter - HBO's Post 68th Annual Primetime Emmy Awards ReceptionAriel Winters Mutter Crystal Workman ist von der Brustverkleinerung ihrer Tochter alles andere als begeistert. Die Schauspielerin hatte sich 2015 zu diesem Schritt entschlossen, weil sie sehr unter ihrer Körbchengröße H gelitten hatte. Workman, die bereits seit Jahren keinen Kontakt mehr zu ihrer Tochter hat, findet es nicht gut, dass die heute 20-Jährige sich in so jungen Jahren operieren hat lassen.

Sie sagte „Inside Edition“ einmal dazu: „Ich denke nicht, dass jemand sich in diesem Alter die Brüste aufschneiden lassen sollte. (…) Es tut mir leid, ich denke einfach, dass das nicht angebracht ist. Sie sollte sich niemals für ihre Narben schämen, aber sie sollte sie nicht so zur Schau stellen.“

Ariel Winter trug bei den SAG Awards 2016 ein trägerloses, tief ausgeschnittenes Kleid, wodurch die Narben ihrer Brustverkleinerung sichtbar waren.

Foto: (c) Hiroto Takarada / HNW / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.