Barbara Schöneberger über ihre Anfänge

Barbara Schöneberger über ihre Anfänge - MusikHeute (11.05.) erscheint „Eine Frau gibt Auskunft“ – so heißt das neue Album von Barbara Schöneberger. Es ist bereits die vierte Scheibe der Moderatorin, Schauspielerin und Sängerin.

Im „ZDF Morgenmagazin“ sprach sie über ihre Anfänge in der Medienbranche – sie war ja Ende der Neunziger in Elmar Hörigs Sendung „Bube, Dame, Hörig“ entdeckt worden. Schöneberger erzählte: „Ich wollte das nur machen, um mein Studium zu finanzieren und habe nicht damit geliebäugelt, mich im Fernsehen zu halten. Ich empfand es als unseriös – und das war es am Anfang ja auch.“ Inzwischen ist sie ein alter Hase in der Medienbranche, und trotzdem auf dem Boden geblieben. Sie plauderte weiter: „Wenn junge Frauen auf mich zukommen und sagen: ‚Wenn ich groß bin, will ich so sein wie du!‘, dann freue ich mich natürlich.“

Barbara Schöneberger wurde vor ein paar Monaten übrigens zur schönsten Moderatorin Deutschlands gewählt.

Foto via BANG Showbiz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.